Über Uns

Unternehmensportrait Hagmans GmbH


Mein Name ist Marco Oestert, von Beruf Diplom-Kaufmann und Dachdeckermeister. Ich bin Inhaber und Geschäftsführer der Hagmans GmbH und freue mich, Ihnen unser Unternehmen im Folgenden vorstellen zu dürfen.

Koordination und Planung...

... aus einer Hand! Alle unsere Baustellen werden von einem unserer drei Bauleiter betreut und koordiniert. Neben mir fungieren Thomas Waschulewski (Prokurist) und Thomas Milchner als kompetente Planer und Berater, die Sie von der Vorbereitungs- und Planungsphase bis zur Bauabnahme mit fachmännischer Expertise begleiten, um einen reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten. Wir werden im Backoffice von Monique Riemer und Hendrick Oestert unterstützt.

Unsere gewerblichen Mitarbeiter (Dachdecker, Klempner und Zimmerer) vereinen Know-how und handwerkliches Geschick, sodass wir Ihnen eine qualitative Komplettlösung von der Planung, über die Beratung und schließlich der Ausführung anbieten können.

Externe oder interne Schulungen unserer Mitarbeiter bedeuten für uns die Grundlage für die hohe und gleichbleibende Qualität unserer Leistungen.

Qualität und Kompetenz seit 1984

Die Hagmans GmbH ist ein mittelständisches, meistergeführtes Bauunternehmen, welches seit der Gründung im Jahre 1984 im norddeutschen Raum, mit dem Schwerpunkt Großraum Hamburg, Dächer und Fassaden saniert und baut. Zu unseren Auftraggebern und Partnern gehören Wohnungsbaugesellschaften, Industrie und Handel, Architekten, Planungs- und Verwaltungsgesellschaften, verschiedene Ämter und Kommunen sowie private Haushalte. Wir arbeiten mit allen namhaften Herstellern der Dach- und Fassadenbaubranche eng zusammen.

Der Firmenname Hagmans

Wir werden oft nach der Herkunft unseres Firmennamens gefragt. Diese Frage lässt sich mit einem Rückblick in die Zeit vor der Firmengründung beantworten: Anfang der 1970er Jahre begegneten sich der Kaufmann Siegfried B. Oestert und der schwedische Chemieunternehmer Gunnar Valter Hagman in Hamburg und vereinbarten eine Zusammenarbeit auf Vertreterbasis für die Gebiete Bremen, Hamburg und das nördliche Niedersachsen. Die Produkte des schwedischen Chemieunternehmens etablierten sich in den Folgejahren immer mehr im Dachdeckergewerk. 1981 folgte schließlich eine Innovation im Segment der Wärmedämmung: In einer Kooperation mit der Rockwool International in Hedehusen bei Kopenhagen und der Rockwool AG in Gladbeck brachten die Unternehmer das heute unter dem Namen "Rockwool-Granulat" bekannte Material für die Einblaswärmedämmtechnik auf den Markt, das bis heute als qualitativer und zuverlässiger Bestandteil der Gebäudedämmtechnik gilt.

Im Jahre 1984 beschlossen die beiden Unternehmer schließlich die Gründung eines Handwerkbetriebes, der in der Bedachung, Klempnerei, Einblasdämmtechnik und im Fassaden-Vollwärmeschutz tätig sein sollte. Der Name Hagmans ist dem Mitgründer Gunnar V. Hagman gewidmet.


Die Chronik der Hagmans GmbH

 
1984 Siegfried B. Oestert und Gunnar Valter Hagman gründen die Hagmans GmbH in Glinde, einen Handwerksbetrieb mit den Geschäftsbereichen Bedachung, Klempnerei, Einblasdämmtechnik und Fassaden-Vollwärmeschutz.
1984 - 
1994
Die Dachdeckerei Hagmans GmbH etabliert sich auf dem Markt und hat in diesem Zeitraum zwischen 8 und 15 Mitarbeiter. Es werden u.a. große Flachdach- und Einblasdämmprojekte in Bremen (Neue Vahr) und Hamburg-Bergedorf erfolgreich ausgeführt.
1989  -
1990
In Berlin fällt am 9. November 1989 die Mauer. Deutschland ist nach über 40 Jahren wieder vereint. Neue Geschäftsfelder bieten sich an. Unser Kunde, die GEWOBA Bremen, in Kooperation mit der WIRO Wohnungsbaugesellschaft in Rostock, beauftragt uns mit der Sanierung großer Dachbereiche in Rostock.
1994 In Ziesendorf OT Buchholz wird die Niederlassung Rostock gegründet.
1996 Die Mitarbeiterzahl ist auf ca. 70 Mitarbeiter angewachsen, davon über 50 in Rostock.
1998 Umzug von Glinde nach Reinbek in die Borsigstraße 5. Die Firma erhält einen idealen Platz mit ca. 300m² Büro-, 800m² Hallen- und ca. 1.500m² großer Freilagerfläche.
1999 Marco Oestert wird weiterer Geschäftsführer.
2001 Schließung der selbstständigen Niederlassung Rostock aus wirtschaftlichen Gründen.
2003 Siegfried B. Oestert tritt als Geschäftsführer zurück und geht in den Ruhestand. Das Unternehmen wird von seinem Sohn Marco Oestert als alleiniger Inhaber und Geschäftsführer in 2. Generation weitergeführt.
 2001
- heute
Nach zeitweiser Übernahme einiger Mitarbeiter der Niederlassung Rostock wächst die Mitarbeiterzahl am Reinbeker Stammsitz dauerhaft auf durchschnittlich 25 Mitarbeiter an. Durch die langjährigen Erfahrungen in der energetischen Modernisierung von Wohngebäuden werden neben den heutigen Stammleistungen auch Modernisierungen der Gebäudeaußenhülle als Komplettleistungen (Dach, Fassade, Fenster) ausgeführt.